Pressemitteilung

Ärzteverzeichnisse sind originäre Aufgabe der ärztlichen Selbstverwaltung

Rheinische Ärzteschaft wendet sich gegen Aufbau bürokratischer Doppelstrukturen im Rahmen des Entlassmanagements.

Delegierte der Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein März 2019 Foto: Jochen Rolfes

Delegierte der Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein März 2019 Foto: Jochen Rolfes

Düsseldorf, 23.3.2019. Die rheinische Ärzteschaft fordert Bund und Länder auf, das im Sozialgesetzbuch vorgeschriebene Verzeichnis der Ärztinnen und Ärzte aller zugelassenen Krankenhäuser und deren Ambulanzen in die Zuständigkeit der Landesärztekammern zu überführen. „Die Führung von Ärzteverzeichnissen ist im deutschen Gesundheitswesen originäre Aufgabe der ärztlichen Selbstverwaltung“, heißt es in einer am Samtstag, 23. März gefassten Entschließung der Kammerversammlung.

Der parallele Aufbau eines weiteren, bundesweiten Verzeichnisses in der Hand von GKV-Spitzenverband und Deutscher Krankenhausgesellschaft bedeute eine bürokratische Doppelstruktur und widerspreche dem Prinzip der Datensparsamkeit: „Dieses Vorgehen ist den Krankenhausärztinnen und -ärzten in Deutschland nicht zuzumuten.“ Werde beispielsweise im Rahmen des Ent-lassmanagements für die Verordnung von Medikamenten eine Arztnummer benötigt, sei eine solche bei den Ärztekammern bereits vorhanden.

Anlässlich des gesetzlich vorgeschriebenen Entlassmanagements müssen Klinikärzte ab dem 1. Juli 2019 eine persönliche Arztnummer aus dem bundesweiten Verzeichnis verwenden. Ab dem 1. September 2019 sind in das Verzeichnis auch alle klinisch tätigen Ärzte in Weiterbildung aufzunehmen, ab Januar 2020 alle übrigen im Krankenhaus tätigen und approbierten Ärzte. Im Ergebnis soll so ein umfassendes Register aller Klinikärzte entstehen.

Entschließung der 11. Kammerversammlung zu diesem Thema

lokaler Link Ärzteverzeichnisse sind Sache der ärztlichen Selbstverwaltung

ÄkNo

lokaler Link 11. Kammerversammlung am 23. März 2019 - Pressemitteilungen und Entschließungen im Wortlaut

Ihre Ansprechpartner für Rückfragen

Horst Schumacher, Pressesprecher Telefonnummer 0172 / 2120724

Sabine Schindler-Marlow, stv. Pressesprecherin Telefonnummer 0173 / 5153591


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 24.03.2019



Kammerwahlen der nordrheinischen Ärztinnen und Ärzte
Logo Kammerwahlen 2019 mit Datum

Frist zur Stimmabgabe endet in

Datenschutzgrundverordnung

Europasterne mit Paragraphenzeichen Foto: BillionPhotos com/Fotolia.com und froxx/Fotolia.com

interner Link Informationen zur Datenschutzgrundverordnung, die am 25.5.2018 Gültigkeit erlangte.

Neue Infoblätter und Mustervorlagen

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 5/2019

Titel 5/2019 Titelgestaltung: Eberhard Wolf Foto: Jochen Rolfes

Titelthema

Starke Stimme für die Freiberuflichkeit

 aktuelle Ausgabe

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo